Anarchy Online
Advertisement

Die Schwestern der Winde waren eine Rollenspielorganisation auf DNW. Gegründet wurden sie im November 2002. Eine Besonderheit der Schwestern der Winde war, dass sie ausschließlich aus weiblichen Charakteren bestand. Lange Zeit waren sie für einen großen Teil des Rollenspiels auf Seiten Clans verantwortlich, später kamen auch die beiden anderen Fraktionen in den Genuss des Schwestern-RP. Die Schwestern verstanden sich als Beschützerinnen der Göttin der Zeit, welche durch die Cultists aus dem Tempel der drei Winde vertrieben wurde. Die Göttin brachte die Schwestern an einen sicheren Ort nach West Athen, wo sie den Backyard 8 als ihr Hauptquartier auserkoren.

Kurze Zeit nach der Gründung der Schwestern der Winde wurde die Garde der Schwestern, heute -=S.I.N.C=-, gegründet. Die Garde hatte die Aufgabe, die Schwestern zu beschützen, war aber selbst keine reine RP-Organisation. Die Garde verstand sich als paramilitärische Organisation. Durch einen Eid bei der Aufnahme zur Treue gegenüber den Schwestern verpflichtet, schreckten sie auch nicht davor zurück, präventive Angriffe gegen oftmals übermächtige Gegner zu führen oder auch z.B. West Athen zu besetzen und den Truppen des Council of Truth den Zutritt zu verweigern, um die Schwestern, auch die auf Seiten Omni-Teks, zu beschützen.

Die Schwestern der Winde sind heute nur noch sehr selten anzutreffen, ausserdem heissen sie heutzutage Schwestern des Sturms. Die Garde der Schwestern heisst heute -=S.I.N.C=- (Söldner im Namen Clans) und ist so aktiv wie seit Jahren nichtmehr.

Advertisement